Frauenforum im Kreis Unna e.V. Frauenforum im Kreis Unna e.V.

10.12.2011 Hellweger Anzeiger

Kinder können nun das schmerzlich Erlebte wegtoben

Frauenform richtet von Spendenerlös Werk-
und Bewegungsraum ein

Von Yvonne Schütze-Fürst

KREIS UNNA • Endlich können die Kinder, die mit ihren Müttern im Frauenhaus Schutz und Hilfe gesucht haben, nach Herzenslust toben, laut sein und spielen. Das Frauenhaus hat dank vieler Spender und Unterstützer für 21.000 Euro einen Bewegungs- und einen Werkraum für die Kinder einrichten können.

Toberaum im Frauenhaus Unna

Heiko Liedtke, Wolf-Dietrich Vogt und Jürgen P. Golda vom Lions Club Via Regis, Christa Thiel von der Aktion Lichtblicke, Lore Theis und Beate Schröder von der Karl-Heinz-und-Hannelore-Bösken-Diebels-Stiftung probierten gestern gemeinsam mit Geschäftsführerin Birgit Unger und Sabine Adam-Johnen, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, den neuen Bewegungsraum aus. • Foto: Yvonne Schütze-Fürst

Sie haben in der eigenen Familie unter häuslicher Gewalt gelitten und sind mit der Mama ins Frauenhaus geflüchtet. Für Kinder, die dieses Schicksal erleiden, ist das gewohnte Leben von einem Tag auf den anderen zu Ende. Und sie müssen vieles aufgeben, die Spielsachen zurücklassen, die Freunde... Doch sie brauchen Raum, um sich austoben zu können, um zu spielen und Aggressionen abzubauen. Und diesen Raum kann ihnen das Frauenforum jetzt dank der Unterstützung von 90 Spenderinnen und Spendern bieten. "Im Juni 2010 haben wir begonnen mit dem Werben um Spenden zur Herstellung und Ausstattung eines Werk- und eines Bewegungsraums für Kinder und Jugendliche, die in unseren Einrichtungen leben", erzählt die Geschäftsführerin des Frauenforums Birgit Unger. Mittlerweile· werden Werkbank und Werkzeug im Hobbyraum schon kräftig genutzt.

Der Bewegungsraum lädt mit vielfältigen Materialien wie Schaukel, Sprossenwand, Sprungkasten. Boxsack und vielem mehr zum Toben, Springen, Schaukeln und mehr ein.

Angefangen hat alles, als ein kleiner Junge im Keller Ball spielte und den Ball immer wieder vor die Wand warf. Das Kind wollte sich austoben - fand aber keinen anderen Platz dafür. Das ist nun anders. Gemeinsam mit anderen Kindern kann nun getobt werden. Und: Die Kinder dürfen laut sein, sich den Schmerz von der Seele brüllen oder auch nur leise vor sich hinwerkeln - je nach Lust und Laune.

Zu den vielen Spenderinnen und Spendern zählen der Lions Club Via Regis Unna, die Aktion Lichtblicke, die Karl-Heinz-und-Hannelore-Bösken-Diebels-Stiftung. In ihnen fand das Frauenforum wohl auch treue Unterstützer, denn neben dem Lins Club Via Regis, der das Frauenforum schon längere Zeit unterstützt, haben auch die beiden neuen Sponsoren dem Frauenforum weitere Unterstützung und Hilfe zugesagt.

"Diese stehen stellvertretend für die vielen über 90 Spenderinnen und Spender - viele Privatpersonen, aber auch Frauen- und Mädchennetzwerke im Kreis Unna, die Sparkasse, die Läufer und Läuferinnen des AOK-Firmenlaufs 2010, die UKBS und andere", bedankt sich Birgit Unger bei allen, die das Frauenforum mit einer Spende unterstützten.

 


Termine & Aktuelles

PDF als Blätterbuch

Aktuelle Kurse zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung, Informations-veranstaltungen und Workshops

Termine und Informationen >>
Bildungsspender

Bundesweites Hilfetelefon für Frauen

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr in mehreren Sprachen erreichbar.

Zur Website »