Frauenforum im Kreis Unna e.V. Frauenforum im Kreis Unna e.V.

19.04.2017 Westfälischer Anzeiger Werne

Codewort gegen sexuelle Belästigung in Werner Kneipen

Ist Luisa da?

Die Aktion „Luisa ist hier“ unterstützt Frauen und Mädchen: Anne Reichert (3.v.l.) schulte dazu Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Café Stilvoll. © Schwarze

Aktion "Luisa ist hier" schützt Frauen in Gaststätten in Werne vor sexueller Belästigung

Werne - „Ich fühle mich von dem Mann belästigt, helfen Sie mir.“ Mädchen und Frauen fällt es oft schwer, diesen Satz gegenüber dem Servicepersonal einer Kneipe auszusprechen, möglichst noch gegen den Lärmpegel eines gefüllten Schankraumes anzuschreien.

Zwei Werner Gaststätten beteiligen sich jetzt an einem Projekt, das Abhilfe schafft: Die unverfängliche Frage „Ist Luisa hier“ signalisiert dem Personal des Cafés Stilvoll im Alten Rathaus und der Nachtschicht an der Kamener Straße, dass eine Frau Hilfe braucht.

Am Dienstag nahmen Gastwirt Andreas Nozar und neun seiner Angestellten sowie die Inhaber der Nachtschicht an einer Schulung der Frauen- und Mädchenberatungsstelle des Kreises Unna teil. Dabei erläuterte ihnen die Sozialarbeiterin Anne Reichert, was von ihnen erwartet wird, wenn das Codewort „Luisa“ fällt.

Weibliche Gäste sollen sich gut aufgehoben fühlen

„Wichtig ist, die betroffene Frau aus dem Schankraum zu begleiten und an einer geschützten Stelle zu klären, was für sie getan werden kann“, erklärt Reichert. Zum Beispiel, ein Taxi zu rufen. „Wir wollen unseren weiblichen Gästen vermitteln, dass sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen können“, sagte Andreas Nozar.

Die Idee mit dem Codewort „Luisa“ findet er gut. „Die Frauen müssen keine Erklärungen abgeben und keine Angst haben, Aufsehen zu erregen.“ Das Luisa-ist-hier-Projekt ist in Deutschland erstmals in Münster umgesetzt worden. Hier lernte es Gaby Kuschyk, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Werne, kennen. Sie gab die Idee an Anne Reichert weiter, die sie für den Kreis Unna umsetzte. In Werne wird „Luisa“ bei der Kneipennacht am Samstag ihren ersten Auftritt haben.

Weitere Teilnehmer in Werne erwünscht

Vor allen neuen Kneipen, die diese Veranstaltung bestreiten, werden Info-Flyer verteilt. Außerdem hängen Info-Schilder und -Plakate auf den Damentoiletten im Café Stilvoll und in der Nachtschicht. „Es wäre schön, wenn sich weitere Gastwirte am Projekt beteiligen und ihr Personal entsprechend schulen lassen“, sagt Reichert. Welche Gaststätten mitmachen, steht im Internet unter www.luisa-ist-hier.de.

Autorin: Anke Schwarze (lokales-werne@wa.de)

 


Termine & Aktuelles

PDF als Blätterbuch

Aktuelle Kurse zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung, Informations-veranstaltungen und Workshops

Termine und Informationen >>
Bildungsspender

Bundesweites Hilfetelefon für Frauen

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr in mehreren Sprachen erreichbar.

Zur Website »