Frauenforum im Kreis Unna e.V. Frauenforum im Kreis Unna e.V.

18.07.2017 Hellweger Anzeiger

Erster Schritt aus der Not: Wohnhilfen des Frauenforums im Kreis Unna

Karin Gottwald, Daniela Guidara und Anne Reichert (von links)
haben die Flyer gemeinsam entwickelt. Foto: Gemünd

Mehr Sicherheit für Frauen bei Feiern in Unna

Positive Resonanz auf der "Festa" bekräftigt Fortsetzung des Konzeptes

Unna. „Sicher Feiern“: Unter diesem Motto gibt es eine Reihe von Hilfsangeboten für Frauen, die alleine auf Großveranstaltungen oder abends einfach so unterwegs sind. Unna nimmt in diesem Bereich eine Vorreiterrolle ein.

Sie heißen ,,Heimwegtelefon“, ,,Wayguard-App“ und ,,Luisa ist hier“ – die Hilfsangebote für Frauen, die abends alleine unterwegs sind, sind vielfältig. In Unna sind sie in einem Flyer übersichtlich gebündelt. Erstmalig zum Einsatz kam dieser während der „Un(n)a Festa Italiana“ Ende Mai.

Der Flyer ist das Ergebnis einer Kooperation der Frauen- und Mädchenberatungsstelle mit dem Unna Stadtmarketing. „Auf diese Weise konnten wir sowohl die Besucher als auch das Sicherheitspersonal für das Thema sensibilisieren“, sagt Karin Gottwald von der Beratungstelle. Sie und ihre Kollegin Anne Reichert loben die Zusammenarbeit mit Daniela Guidara vom Stadtmarketing. „Dieser Flyer hilft, allein feiernden Frauen ein Gefühl der Sicherheit zu geben, ohne dass dabei eine unnötige Angstmache geschieht“, meint Anne Reichert. Auf der „Festa“ lagen die Flyer an zwei zentralen Anlaufstellen aus. Die sogenannten„Meeting-Points“ dienten auch dem Zweck, Frauen einen sicheren Ort zu geben, an dem sie beispielsweise auf Freunde oder ein Taxi warten können. Das Konzept scheint sich bewährt zu haben. „Die Resonanz war bei den Wirten und den Security-Mitarbeitern sehr positiv“, schildert Guidara die Erfahrungen der„Festa“.

Anne Reichert machte während der „Festa“ sogar den Selbstversuch: Sie sprach einzelne Mitarbeiter an den Getränkeständen an und gab vor, sich in einer Notlage zu befinden. Die Reaktionen waren vorbildlich:„Mir wurde sofort geholfen.“

Stadtfest Anfang September

Zum Stadtfest Anfang September werden erneut zwei Anlaufstellen eingerichtet und die Flyer verteilt. Auch im Programmheft wird es Hinweise auf die Hilfsangebote geben.

Von Maurice Dörrer


Termine & Aktuelles

PDF als Blätterbuch

Aktuelle Kurse zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung, Informations-veranstaltungen und Workshops

Termine und Informationen >>
Bildungsspender

Bundesweites Hilfetelefon für Frauen

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr in mehreren Sprachen erreichbar.

Zur Website »