ÜÜ
Frauenforum im Kreis Unna e.V. Frauenforum im Kreis Unna e.V.

03.05.2018 Pressemitteilung

Schutz vor Überghriff

Anne Reichert, Karin Gottwald, Landrat Michael Makiolla und Heike Redlin stellten die neue Broschüre „SELBST : SICHER“ vor.

FOTO: Karl Helbig

Schutz vor Übergriffen

Frauenforum stellt neue Broschüre über Selbstbehauptung vor

Man kann Anne Reichert, Mitarbeiterin der Fachstelle zu sexualisierter Gewalt beim Frauernforum Unna, und Heike Redlin, Leiterin des Kommissariats für Kriminalprävention und Opferschutz, ansehen, dass sie etwas Wichtiges geleistet haben. Nicht nur ihr stolzes Lächeln und ihre Erzählungen über die gute Kooperationsarbeit, sondern auch das Endprodukt des Projekts selbst, die türkisfarbene Broschüre„Selbst:Sicher“, beweisen das.

KREIS UNNA. Mitarbeiter der Frauen- und Mädchenberatungsstelle und Vertreter der Polizei Unna, darunter auch Landrat Michael Makiolla, stellten das 32 Seiten starke DIN A5-Heft vor, das Mädchen und Frauen Ratschläge zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung bei möglichen Sexualangriffen und Tipps zur Vorbeugung davor geben soll.
Für viele Frauen gehört die Angst vor sexuellen Angriffen zum alltäglichen Leben. Obwohl die Anzahl der sexuellen Übergriffe im Kreis Unna laut Michael Makiolla sehr gering sei und die Frauen in den allermeisten Fällen sehr sicher sind, räumt der Landrat ein:„Das subjektive Sicherheitsgefühl von Frauen und Mädchen ist schlechter geworden.“
Seit einiger Zeit bietet das Frauenforum in Kooperation mit der Kreispolizeibehörde sowohl Selbstbehauptungs-, als auch Selbstverteidigungskurse für Frauen an. „Es wird keine Kraft oder körperliche Fitness vorausgesetzt, Mädchen und Frauen jeden Alters können teilnehmen“, erklärt Heike Redlin, die maßgeblich zu der Kooperation beigetragen hat. „Dadurch wird aus dem Opfer die Gegnerin!“, nennt Anne Reichert eines der Hauptziele. Wenn den Frauen ihre Angst genommen werde, treten sie gleich viel selbstbewusster auf. Das schreckt die Täter ab.
In diesen Kursen, die das aus Kanada stammende Selbstbehauptungskonzept„WenDo“ lehren, werden Methoden wie das Rollenspiel angewandt, um unter anderem die Körperhaltung der Frauen zu verbessern. In den Selbstverteidigungskursen mit professionellen Trainern werden Elemente der speziell für Frauen entwickelten Kampfsportart WingTsun gelehrt, die helfen, sich im Ernstfall zu verteidigen. An den Kursen haben im vergangenen Jahr über 120 Frauen jeden Alters teilgenommen, sogar eine 80-Jährige war dabei.
Die Broschüre ist kostenlos im Frauenforum, Hansastraße 38, in Unna, erhältlich, im Internet über die Homepage www.frauenforum-unna.de herunterzuladen und wird bei allen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskursen verteilt.

Von Karl Helbig


Stadtspiegel


Termine & Aktuelles

PDF als Blätterbuch

Aktuelle Kurse zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung, Informations-veranstaltungen und Workshops

Termine und Informationen >>
Bildungsspender

Bundesweites Hilfetelefon für Frauen

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr in mehreren Sprachen erreichbar.

Zur Website »